•  
  •  
Ich und ein Teil meines Lebensweges

Ich, Jahrgang 70, bin mit Hunden, Katzen, Kaninchen, Gänsen, Ziegen, Schafen, Ponies, Rindern und vielen anderen Tieren (wie auch den 2 Krähen, die schon seit x-Jahren auf den Hochstamm-Birnbäumen leben) auf einem Bio-Kleinbauernhof aufgewachsen und beschäftige mich schon mein ganzes Leben mit Tieren und sie mit mir. Schon als Kind habe ich mit Tieren kommuniziert. Habe sehr viel beobachtet und gefühlt. Hatte viel geträumt. Mir war dies völlig unbewusst. Der eine Grossvater ist mit mir viel in den Wald spazieren gegangen und hat mir jedesmal von der Tierwelt oder der Natur- und Pflanzenwelt gezeigt, wie er sie wahr-genommen hat. Er hat mir auch gezeigt, wie ich ein Feuer im Regen machen kann. Der andere Grossvater hat mir Tricks im Umgang mit Tieren gezeigt (er war der Pferdeausbilder vom Obersten im Schweizer Militär. Auch hat er in Texas Wildpferde ausgebildet). Beide haben auch von Kriegszeiten erzählt. Und ich konnte fühlen wie schlimm dies war und sah auch diese Bilder. Ich hatte das Glück auf dem Hof meiner Eltern aufzuwachsen und habe auch von Ihnen sehr viel gelernt. Ich habe viele Jahre ganz gemütlich unbewusst beobachtet und wahrgenommen und gestaunt. Und ganz wichtig: Ich hatte die schönsten Erlebnisse mit unseren Tieren und auch mit den Wildtieren! Sie sind meine Freunde! Viel später habe ich mich auf einen Weg begeben und mit viel Interesse und Lebensfreude verschiedenes weitergelernt und trainiert. Mein Islandpferd hat mir sehr viel über das Reiten mit Gefühl beigebracht. Sehr sehr viel gelernt habe ich von meinem Kleinpferd (DeutschxAraber) wo mich immer wieder an extreme Situationen brachte und zeigte, dass es zwischen Himmel und Erde noch ganz viel anderes gibt. Sie durfte vorletztes Jahr in ihrem hohen Alter von fast 35 Jahren ins Jenseits wechseln. Sie ist dort mit all ihren Verwandten und Freunden und ganz speziell mit Ihrem grossen Freund dem Shetty Simba. Auch von ihm habe ich sehr viel gelernt. Er kam roh zu uns und ich habe ihm alles mit viel Einfühlungsvermögen und Freude gelernt. Ob Bodenarbeit oder Zirkuskunststücke oder einfach unterwegs sein......alles mit Worten und  Körpersprache.........er hat nie eine Gerte gesehen! Er hatte von Geburt an einen Herzklappenfehler, was uns all die Jahre nicht störte und wir ganz gemütlich das Herz mit Bewegung trainierten. Leider bekam er zum Zeitpunkt als mein altes Kleinpferd in den Sterbeprozess kam, Mühe mit seinem Herzen. Es sollte so sein und er wurde dann von meinem alten Pony mit seinen 11 Jahren ins Jenseits abgeholt. Er ist dort zufrieden mit den anderen Pferden und STRAHLT von einem Hügel herunter! 

Durch die eigenen Tiere oder auch durch Kundentiere habe ich mich in den letzten Jahren intensiv mit dem Tod von Tier und Mensch auseinan-dergesetzt. Habe durch die verschiedenen Prozesse die ein Tier oder auch Mensch im Zusammenhang mit dem Tod durchlebt sehr viel lernen dürfen. Habe diese Prozesse erkennen und wahrnehmen dürfen. Habe intensiv die Erkenntnisse der Tibeter über den Tod studiert. Und all die Informationen von verstorbenen (ob Tier oder Mensch) zeigen, dass es nach dem Tod nicht fertig ist. Die Seele lebt weiter. Und auch in der Energieform ist es möglich zu kommunizieren.  

Von klein auf habe ich sehr viel von meiner Mutter über Heilpflanzen gelernt, die ich bei Bedarf selbst in der Natur sammle. Ich stelle selber Essenzen, Tinkturen, Salben und Öle aus Pflanzen her.

Während meiner "Laufbahn" im kaufmännischen Bereich habe ich mich nebenberuflich in Körpertherapie für Mensch und Tier ausgebildet und habe nebenberuflich damit begonnen zu arbeiten. .

In all den Jahren habe ich mich immer auch sportlich (Halbmarathon, Jiu Jitsu, Tai Chi, Gi Gong, Yoga, Tibetisches Yoga, Fitness mit meinen Tieren)  betätigt. Dies dient nicht nur zu meiner Fitness, sondern ich integriere Erfahrungen und Uebungen in die Therapie für Tier und Mensch.  

Seit 2003 bin ich vollberuflich selbständige Therapeutin für Tier und Mensch.

1993 1 Semester Gymnastik f. Menschen, Gymnastikschule danja, Zürich (Anatomie, Bewegungslehre, Atemlehre, Autogenes Training, Didaktik, Rhytmik, usw.)    
1993-94 Dipl. Sportmasseurin, Massageschule Cäsi Widmer, St. Gallen
1995 Polarity Energy Balancing (Methode Richard Gordon), V. Dummermuth, Volketswil
1996 Polarity II (nach Wilfried Teshlo), Trisana, Wängi
1999 Pferdemassage, Institut Knickenberg, Rheinfelden
1999-2001 Ausbildung in Pferdetherapie (entspricht der Physiotherapie), SinTakt, Neuwilen
Anatomie, Bewegungslehre
Muskeltherapie/Shiatsu/Stretching bei S. Tenney, USA
Akupressur bei S. Tenney, USA
Energy Assessment / Aura Reading bei J. Cohn, USA
Anatomie bei J. Kricke, DE
Triggerpoint Therapie bei J. Kricke, DE
2001 Dyna Mind Technik, Dr. S.K.King, HI
2001 Matrix-Rhythmus-Therapie nach Dr. Randoll, Y. Wälchli, Rothrist
2001 "Mit Tieren Sprechen", M. Stöckli
2002 Dipl. Tierkommunikator/Tiertherapeut (Jahresausbildung), M. Stöckli, Jona
2002 Additive Tierheilmethoden, Tagesseminar, Vetterhof Lustenau,   Dr. A. Roesti, Tierarzt von Wimmis
  1. Hilfe beim Pferd, Tagesseminar Sun Hill Ranch Flawil, Tierarzt Dr. E. Fauquex, Zuzwil
  Beschlag von Pferden nach Biomechanischen Grundsätzen, Tagesseminar Sun Hill Ranch Flawil, Stefan Wehrli, Hufbeschlag, Heldswil
  Sattelvortrag, Horseland St. Gallen, P. Menet Sattler-Spezialist
2002 4 monatiges Praktikum, Sun Hill Ranch, Flawil
2002 Natural Concept's, Guidance III, Alfonso Aguilar (Tierarzt und Pferde"flüsterer")
2003 Einzeltrainings Teaching in Silence bei Dr. B.D. Awatramani, Indischer Arzt und Meditationslehrer
-2004 Dipl. Schamanische Lebensberaterin II, AS
2006 Intensivtraining / dipl. meditations - teacher - Ausbildung (Kraft, Ausdauer, Meditation) mit Militärausbilder Milton, VE
ab 2007 Weiterbildung bei meinem Indianerbruder Kokopelli und seinem Vater Nopaltzin in Schamanismus
2008
Channeling-Seminare bei S. Kost, DE
2009 Biologisch Gärtnern  - Kurs bei Luzia Steiner, Bioterra (durch die Stadtwerke Gossau org.)
ab 2009 Weiterbildung bei einem Tibetischen Mönch
Schamanismus und Heilübungen
2010 Aufnahme in den shamanic healer circle der Indianer
2011 Sachkundeausweis für Alpacas und Lamas, Kursleiter A. Brändle, Bichwil
2011
Energien in Oahu, HI (seit vielen Jahren Studium Hawaiianischer Schamanismus,
mehrere lange Aufenthalte, Selbststudium)
2013/14
Intensivtraining nach Militärausbilder Milton, VE
Ausdauer, Mentaltraining
2015 Anatomie Kuh / Diverse Krankheiten / Klauenprobleme
  Einen speziellen Dank an die Tierwelt und Natur - ich lerne jeden Tag Neues und staune!