•  
  •  
Bäume

In jedem Samen steckt ein neuer Baum, in jedem Baum ein ganzer Wald – und jeder Wald hat das Zeug zu einem eigenen Kosmos.

Bäumen wurden unendliche Kräfte zugeschrieben und zwar nicht nur wegen der ihnen nachgesagten spirituellen Kräfte, sie wurden auch aufgrund ihrer heilenden Eigenschaften verehrt. Seit Menschengedenken dienen manche Bäume, das heisst bestimmte Teile, wie Blätter, Knospen und Früchte, als Nahrung für Mensch und Tier. Und sie dienen auch als Schutz vor Naturgewalten. In den letzten Jahrhunderten galten und gelten Bäume vor allem als Lieferanten vielseitigen Materials, das relativ einfach zu verarbeiten ist und Verwendung findet als Baumaterial für Schiffe, Häuser, Möbel, Papier, usw. zudem ist es ein fast immer zur Verfügung stehender Brennstoff.
Heutzutage, in einer Zeit in der das Umweltbewusstsein der Menschen jedoch glücklicherweise zunimmt, erkennt man zuhnehmend den Nutzen der Bäume und den Einfluss, den sie auf unser Leben ausüben. 

Nach neusten Studien (Stand 2015) hat der Mensch weltweit die Hälfte der Wälder abgeholzt. 
Dies hat leider katastrophale Folgen für die Erde. Die Wissenschaft hat die Erkenntnis, dass die heutigen, massiven Veränderungen beim Wetter wie z.B. Stürme, Überschwemmungen, Hitzeperioden, usw.die Folge der massiven Abholzung/Rodung ganzer Erdteile ist.
Die Tierwelt gibt schon seit mindestens 40 Jahren Zeichen, dass diese Abholzung nicht in Ordnung ist.  

Es ist bekannt dass der Wald ein Wasserspeicher ist. Viele Lebewesen sind abhängig vom Wald. Es ist ein Oekosystem.
Leider wird weiter gerodet mit riesen Maschinen die den Waldboden massiv schädigen. ..........man sieht diverse Zeichen, dass es für den ganzen Wald und die Tierwelt nicht passt. Und wenn ich beobachte, passt dies auch für den Menschen nicht.